© Polnisches Institut Wien
Musik
Motion Trio - 20. Akkordeonfestival
06.03.2019 Porgy & Bess, Wien

Das 1996 von Janusz Wojtarowicz in Polen gegründete Motion Trio euphorisierte schon 2016 das Publikum des Wiener Akkordeonfestivals. Damals feierte die Formation zudem ihr zwanzigjähriges Bestehen. Während des Konzerts spielte das Trio subtil die gesamte Bandbreite und künstlerische Tiefe seiner musikalischen Visionen. Die Band hat bisher zwölf CDs veröffentlicht, Tourneen führten sie über die ganze Welt.

Das mit Preisen überhäufte Trio reißt dabei das Publikum sowie die Kritiker mit seiner konzentrierten, sinnlich wie intellektuell stimulierenden Mischung aus Klassik, Jazz, folkloristischen Elementen, Rock und Minimal Music immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin.

Der in Wien nicht unbekannte Joe Zawinul ließ die Band wissen: „Eure Musik ist umwerfend!“ Janusz Wojtarowicz, von dem die meisten der Kompositionen stammen, erklärt die künstlerische Vision des Motion Trio so: „(…) das Akkordeon neu definieren und die Klanglandschaften weit darüber hinaus erkunden, was man bisher mit dem Instrument assoziiert und erlebt hat.“

Besetzung: Janusz Wojtarowicz (Akkordeon), Paweł Baranek (Akkordeon), Marcin Gałażyn (Akkordeon)

Veranstalter: Akkordeonfestival, Jazz & Music Club Porgy & Bess, Polnisches Institut Wien