© Polnisches Institut Wien
Kunst
Karol Śliwka – Meister des polnischen Logodesigns. Zur Finissage der Ausstellung „Symbol to Logo“
17.01.2019 Polnisches Institut Wien

Zur Finissage der Ausstellung Symbol to Logo, in der die bekanntesten Werke des polnischen Logodesigns gezeigt wurden und somit die Entwicklung der Logogestaltung und der visuellen Identifikation in Polen seit den Nachkriegsjahren beleuchtet wurde, lud das Polnische Institut zur Präsentation des Lebenswerks von Karol Śliwka ein.

Karol Śliwka (1932–2018) gehört zu den Meistern des polnischen Logodesigns. In den vergangenen 60 Jahren gestaltete er mehr als 400 grafische Zeichen, die zum Identifikationsmerkmal vieler Institutionen, Firmen und Projekten wurden. Śliwka designte auch Poster, Verpackungen und Briefmarken. Jeder in Polen kennt seine Werke, die im öffentlichen Raum ihren festen Platz haben. Er achtete immer darauf, dass die Zeichen, die dann als Logo dienten, nicht nur grafisch schön sind, sondern die beabsichtigten Inhalte und Botschaften auch transportieren. Patryk Hardziej hat in einem Buch die besten Arbeiten des Künstlers zusammengestellt. Er hat über Sliwkas Vorgehensweise und Arbeitsstil berichtet.