© Polnisches Institut Wien
Musik
Karneval in Venedig. Pandolfis Consort und Cracovia Danza
18.02.2018 Lorely-Saal, Wien

Am Sonntag, den 18. Februar luden das Pandolfis Consort und das Hofballett Cracovia Danza das Publikum in das Venedig des 17. und 18. Jahrhundert mit Werken von Arcangelo Corelli und Antonio Vivaldi ein. Das Konzert eröffnete den Zyklus VIVALDI18 zum Gedenken an den großen Komponisten anlässlich seines 340. Geburtstags.

Antonio Vivaldi starb 1741 in Wien – in bitterer Armut. Er war musikalischer Leiter im Waisenhaus Ospedale della Pièta in Venedig. Aus diesem Anlass wurden bei dem Konzert Spenden an Kinder in Not gesammelt.

Choreografie und Leitung: Romana Agnel

Künstlerische Leitung: Elżbieta Sajka-Bachler

Cracovia Danza: Romana Agnel, Alicja Petrus, Łukasz Szkiłądź, Jan Fečko

Pandolfis Consort: Ingrid Rohrmoser (Violine), Katarzyna Brzoza (Violine), Elżbieta Sajka-Bachler (Viola), Ute Groh (Violoncello), Hermann Platzer (Theorbe), Chiara Massini (Cembalo)