© Polnisches Institut Wien
Musik
Szymon Mika Trio – Konzert
26.02.2017 Porgy & Bess, Wien

Am Sonntag, den 26. Februar fand im Wiener Jazz & Music Club Porgy & Bess das Konzert des exzellenten Szymon Mika Trios statt. Das internationale Jazztrio mit Szymon Mika (Gitarre), Max Mucha (Kontrabass) und Ziv Ravitz (Schlagzeug) führte die Kompositionen von seiner letzten CD „Unseen” auf.

Szymon Mika ist einer der begabtesten polnischen Jazzgitarristen der jungen Generation, Gewinner zahlreicher Preise, u. a. des Ersten Preises beim Internationalen Jarek-Śmietana-Gitarrenwettbewerb (2015) sowie des Grand Prix und des Titels „Jazz-Persönlichkeit“ beim Internationalen Festival Jazz an der Oder (2012). Er begeistert die Kritiker wie auch sein Publikum mit seinem ausgereiften Spiel, einem ausgefeilten Klang und seinem professionellen Handwerk. Jazzgrößen wie Peter Bernstein, Mike Stern oder John Abercrombie sprachen mit viel Enthusiasmus über seine Technik.

Gemeinsam mit dem jungen Kontrabassisten Max Mucha und dem hervorragenden Schlagzeuger aus Israel Ziv Ravitz begeisterte Szymon Mika während des Konzerts das zahlreich erschienene, vorwiegend österreichische Publikum.