Theater
ABGESAGT!! Female perspectives on contemporary playwriting - Symposium und szenische Lesungen
17.03.2020, 15:00 Kosmos Theater Wien, Wien

Im Rahmen des europäischen Theaterprojekts „Fabulamundi. Playwriting Europe“ findet am 16. und 17. März um …. ein internationales Symposium statt. Autorinnen aus der Slowakei, Polen, Rumänien und Tschechien werden nach Wien eingeladen, um sich mit ihren Kolleginnen und Theatermacherinnen aus dem deutschsprachigen Raum auszutauschen. An zwei Tagen werden in Diskussionen, Impulsreferaten und Workshops sowohl inhaltliche und formale Aspekte des Schreibens als auch wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragen diskutiert.

Teilnehmende Autorinnen: Anna Wakulik (Polen), Lenka Lagronova (Tschechien), Maxi Obexer (Italien), Alexandra Pâzgu (Rumänien), Katharina Schlender (Deutschland), Elise Wilk (Rumänien) und Michaela Zakutanská (Slowakei)

Kuratorin: Alexandra Pâzgu

Am 17. März um 20 Uhr, anschließend an das Symposium, findet eine szenische Lesung mit Stücken von Lenka Lagronová („Aus Sternenstaub“), Katharina Schlender („Ich war ein Mensch“), Anna Wakulik („Elzbieta H.“), Elise Wilk („Zimmer 701“) und Michaela Zakutanska („Single Radicals“) statt.

Einrichtung: Ursula Leitner

Im Rahmen von „Fabulamundi. Playwriting Europe.“

Adresse: Kosmos Theater Wien, Siebensterngasse 42, 1070 Wien
Eintritt/Tickets: www.kosmostheater.at