Wissen
Mit Volldampf nach Posen - Präsentation
15.05.2019, 19:00 Polnisches Institut, Wien

Warmes und sonniges Wetter regt Gedanken an den Urlaub an. Polen ist eine erstklassige Urlaubsdestination, und im Speziellen könnte Posen (Poznań) das Ziel sein.

Das mehr als 1.000 Jahre alte Poznań, ein dynamisches, Wirtschafts-, Messe- und Kulturzentrum des Landes, ist die Hauptstadt der Region Großpolen (Wielkopolska). Die historische Altstadt ist das Schmuckstück der Stadt an der Warta. Das um 1550 auf dem Alten Markt errichtete Rathaus zählt zu den schönsten Renaissancebauten Mitteleuropas. Liebevoll sanierte Bürgerhäuser, mittelalterliche Krämerladen und die klassizistische Hauptwache verleihen dem Platz einen unvergleichlichen Charme. Viele junge Leute bevölkern die Altstadt mit deren unzähligen Kneipen, Cafés und Restaurants.

Auf dem Gelände der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Hugger-Brauerei im Stadtkern entstand das Einkaufs-, Freizeit- und Kulturzentrum „Stary Browar“, das für seine Architektur und seine einzigartige Symbiose von Kunst und Kommerz mit zahlreichen Preisen bedacht wurde. Poznań ist nicht nur Polens wichtigstes Messezentrum, sondern auch eines der bedeutendsten kulturellen Zentren des Landes. Zu den wichtigsten Kulturereignissen gehört das Malta Festival, an dem jedes Jahr hunderte Schauspieler, Tänzer und Musiker aus der ganzen Welt teilnehmen.

Veranstalter: Polnisches Institut Wien, Polnisches Fremdenverkehrsamt

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61