• Alle
  • Musik
  • Theater
  • Tanz
  • Literatur
  • Film
  • Kunst
  • Wissen
  • Geschichte
  • Andere
Film
„Breaking the Limits“ von Łukasz Palkowski. Aus der Reihe: Filmklub Horizonte „Slawistyka“
10.01.2019, 18:00 Das Kino, Salzburg

Nach vierzehn Jahren Alkoholismus und Sucht, nach dem Verlust seines Kindes und dem Tod seiner Mutter ist Jerzy Górski an einem Tiefpunkt angelangt. Nachdem er mit seiner Vergangenheit gebrochen hat, versucht er sich Schritt für Schritt ein neues Leben zu erkämpfen. Er beginnt mit dem Laufen und stellt nicht nur den Rekord bei Triathlon-Weltmeisterschaften auf, sondern gewinnt auch den Titel des Double-Ironman-Champions. Diese inspirierende Geschichte basiert auf der Biografie eines außergewöhnlichen Mannes, der bewiesen hat, dass wahre Helden keine Angst haben zu fallen, um aus dem Nichts wieder aufzusteigen.

Dieser faszinierende Film zieht mit außergewöhnlicher Stärke das Publikum in seinen Bann, nicht nur durch die vielen spektakulären Stürze. „Breaking the Limits“ wurde 2017 auf dem Polnischen Spielfilmfestival in Gdynia mit sechs Preisen ausgezeichnet. Beim U18-Wettbewerb Jugendfilm auf dem Filmfestival Cottbus 2017 wurde der Film zum Gewinner gekürt.

Regie: Łukasz Palkowski

Drehbuch: Agatha Dominik, Maciej Karpiński

Mit Jakub Gierszał, Arkadiusz Jakubik u. a.

PL 2017, 110 Min., OmeU

 

Veranstalter: Universität Salzburg – Fachbereich Slawistik. Partner: Das Kino, Polnisches Institut Wien

Adresse: Das Kino, Giselakai 11, 5020 Salzburg
Eintritt/Tickets: www.daskino.at