Literatur
Literatur aus Polen auf der BUCH WIEN 2017
08.11.2017 - 12.11.2017 Messe Wien

Die Wiener Buchmesse paart das Praktische mit dem Anspruchsvollen – sie ist ein Ort der kurzen Wege und der weiten Horizonte. Andreas Breitenstein

Die BUCH WIEN 17 bietet als Österreichs größtes und bekanntestes Literaturevent in der Messe Wien (Halle D) und an Locations in der ganzen Stadt mehr als 300 Veranstaltungen zum Thema Buch: Lesungen, Buchpräsentationen, Diskussionsrunden und Vorträge. 20 Nationen werden auf den 8.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche der Buch Wien vertreten sein, darunter natürlich auch das Polnische Institut Wien.

Auf dem Messestand Nr. A11 in Halle D werden alle Lesefreunde die Möglichkeit haben, Literatur aus Polen kennenzulernen: Neuerscheinungen, Bestseller, Kinder- und Sachbücher, Reiseführer und Alben über Polen – alles in deutschsprachiger Übersetzung. Dieses Mal wird sich auch die Polnische Akademie der Wissenschaften – Wissenschaftliches Zentrum in Wien mit ihren wissenschaftlichen Publikationen zum Thema polnische Geschichte und Wissenschaft präsentieren.

Wie jedes Jahr erwartet Sie auch die neueste Ausgabe des Literaturjournals „Aufgeblättert“ mit den wichtigsten Buchempfehlungen und Literaturtrends aus Polen. Die Publikation wird nach der Messe auch auf der Internetseite des Instituts abrufbar sein.

Adresse: Messe Wien, Halle D (U2-Station Krieau), Trabrennstraße, 1020 Wien
Eintritt/Tickets: www.buchwien.at