Andere
Das Europäische Kulturerbejahr 2018

Das Jahr 2018 wurde von der Europäischen Union zum Europäischen Jahr des Kulturerbes erklärt.

Der internationale Auftakt des Kulturerbejahres fand mit dem Europäischen Kulturforum Mailand am 7./8. Dezember 2017 statt.

Im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft wird am 6./7. Dezember 2018 in Wien die Schlusskonferenz #EuropeforCulture ausgerichtet.

Für die Umsetzung in Österreich ist federführend das Bundeskanzleramt (Kunst- und Kultursektion) zuständig.

Zur Koordinierung des Kulturerbejahres wurde eine interministerielle Arbeitsgruppe im BKA eingerichtet, in der sowohl die verschiedenen Bundesministerien als auch VertreterInnen der Bundesländer, des Bundesdenkmalamts und der Zivilgesellschaft eingebunden sind.

Die Website www.kulturerbejahr2018.at präsentiert Aktivitäten zum Jahr des Kulturerbes in Österreich. Die Seite informiert über Aktivitäten und Neuigkeiten zum Kulturerbejahr. ProjektträgerInnen in und aus Österreich können hier via Onlineformular um die Nutzung des Kulturerbejahr-Labels sowie um Aufnahme in die Projektdatenbank ansuchen. Auch über das Jahr 2018 hinaus informiert die Website zum Thema Kulturerbe, u.a. mittels Veranstaltungskalender, Forum, News zu Österreich und ganz Europa. Diverse Social Media-Kanäle ergänzen den Webauftritt.

Projekte, Initiativen und Aktivitäten in und aus Österreich, die in Zusammenhang mit dem Thema Kulturerbe stehen, können um die Nutzung des offiziellen Labels „Europäisches Kulturerbejahr 2018“ mit dem Logo der Europäischen Kommission ansuchen. Die Projekte müssen:

  • zwischen 7.12.2017 und 31.12.2018 stattfinden,
  • ein oder mehrere Ziele des Kulturerbejahres erfüllen (siehe Artikel 2 des Beschlusstextes),
  • den Labelling-Richtlinien der Europäischen Kommission entsprechen.

Projekte, denen das EYCH-Label zuerkannt wurde:

  • können die Corporate Identity von EYCH 2018 nutzen (Label, Slogan,…),
  • können zur Verfügung gestellte Materialien für ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen,
  • werden Bestandteil der Online-Datenbank www.kulturerbejahr2018.at,
  • werden als EYCH-Projekte beworben (Veranstaltungskalender der Website, Newsletter und fallweise Social Media).

Im April 2018 soll ein Kulturerbe-Event des BKA mit Informationsveranstaltung für ExpertInnen über Inhalte und Themen des Kulturerbejahres stattfinden.

Kontakt

Dr. Anna Steiner
Koordinatorin Europäisches Kulturerbejahr in Österreich
anna.steiner@bka.gv.at
Tel.: +43 1 531 15-203630

Carina Tiefenbacher, B.A.
Europäisches Kulturerbejahr – Webauftritt, Kommunikation, Abschlusskonferenz
carina.tiefenbacher@bka.gv.at
Tel.: +43 1 531 15-203507

www.kulturerbejahr2018.at